Philosophie mit Feder und Pinsel – Gerschoms Kunstsite

Kalender

Anlässlich der Ausstellung „Vom (guten) Leben“ im Robert Koch-Institut Berlin biete ich einen Kalender für das Jahr 2018 mit Bildern der Ausstellung an. Der Kalender wird von mir in hochwertigem Fotodruck im Format DIN A4 erstellt, mit Spiralbindung und einer Öse zum Aufhängen. Zwei Blätter im Anhang enthalten ein Verzeichnis der Bilder mit Kommentaren.

Beim Kalendarium gibt es zwei Versionen: eine mit dem jüdischen Wochenrhythmus (Tagesfolge So bis Sa) und zusätzlich zu den bürgerlichen Feiertagen dem Eintrag der jüdischen Festtage sowie des jeweils ersten Tags der jüdischen Monate sowie eine bürgerliche mit der Tagesfolge Mo bis So und den christlichen bzw. bürgerlichen Festen.

Der Verkauf wird als Privatkauf abgewickelt, in meinem Atelier, an anderem vereinbarten Ort oder auf dem Versandweg.

Der Preis beträgt 26,00 Euro, ggf. zzgl. 2,50 Euro Versandkosten. Bei Abnahme von zwei und mehr Exemplaren ist der Versand kostenfrei.

Bei Interesse schreiben Sie mir bitte eine E-Mail und vergessen Sie bitte nicht die Angabe, welches Kalendarium Sie wünschen.

Kalendarium bürgerlich/jüdisch
Titel Heinrich Heine: Und diese Stunde ein Traum im Traum für jung und alt L'étranger – Den Fremden sollst du nicht bedrücken (2 Mos 23,9) hortus sanitatis – Garten der Gesundheit
Titel Januar Februar März April
Utopia – nicht mehr lernen sie Krieg (Micha 4,3) Biermann – Nur wer sich ändert, bleibt sich treu Rose Ausländer – Heller Salutogenese für Nicht-Theoretiker (Hommage à Aaron Antonovsky) Statistik ist gut
Mai Juni Juli August September
Der Traum der Vernunft Adorno – … kein richtiges Leben Heraklit: Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen
Oktober November Dezember Verzeichnis 1 Verzeichnis 2
Kalendarium bürgerlich
Heinrich Heine: Und diese Stunde ein Traum im Traum für jung und alt L'étranger – Den Fremden sollst du nicht bedrücken (2 Mos 23,9) hortus sanitatis – Garten der Gesundheit
Titel Januar Februar März April
Utopia – nicht mehr lernen sie Krieg (Micha 4,3) Biermann – Nur wer sich ändert, bleibt sich treu Rose Ausländer – Heller Salutogenese für Nicht-Theoretiker (Hommage à Aaron Antonovsky) Statistik ist gut
Mai Juni Juli August September
Der Traum der Vernunft Adorno – … kein richtiges Leben Heraklit: Man kann nicht zweimal in denselben Fluss steigen
Oktober November Dezember Verzeichnis 1 Verzeichnis 2

zum Seitenanfang

Copyright: Gerschom